Ein österreichischer Frankenstein
Nordwandern · 08. Januar 2022
In Röhrenbach (Bezirk Horn) steht das Renaissanceschloss Greillenstein. Einer seiner Besitzer soll in den Kellergewölben des Gebäudes einst geheimnisvolle Experimente durchgeführt haben - ein Grund für mich, mir die Sache vor Ort ein wenig näher anzusehen.
Requiescat in pace
Nordwandern · 28. Dezember 2021
Wenn man in der letzten Woche eines Jahres durch eine eisesstarre Winterlandschaft wandert, kann man schon über die berühmten letzten Dinge nachdenken. Dass es im Zusammenhang mit diesen einen merkwürdigen Umstand gibt, der näherer Betrachtung durch den Wanderer bedarf, sei an dieser Stelle verraten. Wer wissen will, was ich mit diesem kryptischen Gebrabbel meine, der muss sich allerdings den gesamten folgenden Blogbeitrag zu Gemüte führen. Ich bin untröstlich.

Adventsonntag einmal anders
W4WorkOut · 19. Dezember 2021
Und wieder einmal ging es auf Schusters Rappen durch die nähere Umgebung. Diesmal an einem beinahe frühlingshaften letzten Adventsonntag. Ein paar Impressionen davon kann man im folgenden Artikel bekommen.
Frauenquote
Nordwandern · 08. Dezember 2021
Heute ist ein Feiertag. Na ja, ein halber. Die Geschäfte haben ja offen oder auch nicht oder teilweise. Wer kennt sich in diesem Lockdownchaos schon wirklich aus? Wenn gerade keine Pandemie herrscht, dann sind sie aber an diesem achten Dezember offen. Aus Gründen der vorweihnachtlichen Profitmaximierung. Doch was wird an Mariä Empfängnis eigentlich gefeiert? Wer weiß es? Na?

Eröffnung der Wandersaison
W4WorkOut · 28. November 2021
Herbstzeit - Wanderzeit. Klassisch. So macht der gelernte Österreicher das. Zumindest jener, der mit Vorliebe den Popo vom Fernsehsessel hochbekommt. Da ich mich zu jener Spezies zähle, ist es nun wieder soweit: Die Wanderschuhe werden geschnürt. Mit offenen Schuhbändern wäre so ein 30-Kilometer-Marsch durchs wilde Waldviertel ja auch nicht lustig.
Ich lenke, also bin ich.
W4WorkOut · 19. November 2021
Als klassische Midlife Crisis hat es mein Vater beinahe sorgenvoll bezeichnet. Als Ausprobieren von etwas, das ich mir schon vor vielen Jahren vorgenommen habe, bezeichne ich es. Letzten Endes ist es aber egal, was die Wurzel dieses Übels ist - es macht einfach höllischen Spaß, das Motorradfahren. Aus diesem Grund muss ich auch meine Gedanken dazu zu Blog bringen.

Knochenarbeit
Nordwandern · 08. November 2021
Nicht hoch im Norden, aber in der Landeshauptstadt Niederösterreichs wandert der Autor der vorliegenden Zeilen heute. Warum? Weshalb? Wieso? Und wie kommt es zu dem merkwürdigen Titel? Das steht im Artikel. Na, dann....
Das Spartan-Paradoxon
W4WorkOut · 02. September 2021
Zwar am Ersatztermin (Corona sei Dank!), aber letzten Endes fand es doch statt: das Spartan Race in St. Pölten, für das ich mich vor mittlerweile schon ziemlich langer Zeit angemeldet hatte. Egal - gut Ding will Weile haben. Und den Grundgedanken der Veranstaltung hatte die Verzögerung nicht konterkariert. Ganz im Gegenteil. Warum? Das steht in folgendem Blogbeitrag.

Rückfällig
W4WorkOut · 18. August 2021
Ja, ich mache gern Unfug. Ja, ich benehme mich oft nicht altersadäquat. Ja, ich will manchmal wissen, was ich von meinem Körper verlangen kann. Das hat manchmal System, manchmal regiert bei diesen Vorhaben aber auch einfach Chaos. Oder Trotz. Darum geht es Ende des Monats wieder zu einem Spartan Race. Eines geht immer noch.
Body & Soul
W4WorkOut · 09. August 2021
In einen Regenguss kommen ist unangenehm? Jein. Es kann vor allem eine Erfahrung sein, die einem Schönheit zeigt, die man sonst verpasst hätte - und andererseits die längst vergessene Lust am Kindlichsein zurückbringt. Wenn man das will.

Mehr anzeigen